Eva66 stimmt der These Der Islam gehört zu Deutschland. nicht zu

Der Islam ist eine intolerante, Ideologie mit wirtschaftlichen, finanziellen und religiösen Strukturen für das Leben. Die Religion dient nur der Tarnung! Empfehlung für Alle, Bücher eines echten Islamverstehers da er mal als Muslimbruder (Ägypten) nach Deutschland kam. Er hat seine Religion abgelegt und ist Politikwissenschaftler, Autor und Islamkritiker Hamed Abdel- Samad. Auf Ihn wurde eine FATWA ausgerufen (Mordauftrag) seine Bücher " Eine Abrechnung mit Mohammed " und " Der faschistoide Islam" Meinungsfreiheit-Islam? Fehlanzeige! Beim Islam hat man 3 Möglichkeiten, zu konvertieren (Lebenslänglich!!) eine sogenannte Dschizya Steuer (Kopfsteuer) als Ungläubiger zu zahlen oder zu fliehern.Patriarchalische Strukturen stehen im krassesten Gegensatz zur Genderideologie.Schleichende Islamisierung überall in Europa und auf der Welt zu beobachten. Der Islam will die Hegemonialmacht und in einer Gendergesellschaft wird das auch möglich werden.Leider wissen weder Politiker noch die Deutschen wirklich etwas über den Islam, den Koran seine mörderischen Verse !Der Islam ist nicht demokratisch und ist nicht konform mit unserem GG! Die Scharia ist sein Gesetz! Realitätsverlust, Dummheit, Unwissenheit linksgrüner Ideologen geben sich der Naivität hin einen europäischen, demokrtischen Islam zu installieren. Die Quadratur des Kreises! Wacht endlich auf!

07.02.2017