Gast stimmt der These Soziale Medien spalten die Gesellschaft. zu

Viele schaffen sich eine begrenzte Umgebung, die nur noch die eigene Meinung bestätigt. Abweichende Meinungen werden abgewählt, entfreundet, ignoriert, eine Auseinandersetzung findet nicht mehr statt, weil unbequem. Medien, die abweichende Meinungen vertrteten werden verachtet (Lügenpresse).

05.04.2017 1 Kommentar

Kommentare

stimme zu

Das stimmt leider. Das kommt immer wieder vor, dass man sich in der eigenen Filterbubble aufhält.