Gast stimmt der These Soziale Medien spalten die Gesellschaft. nicht zu

Nicht die sozialen Medien spalten die Gesellschaft, sonder die Politik, die Medien und der öffentlich-rechtliche Rundfunk. In den sozialen Medien gibt es sicher auch richtige "Fake-News", diese sind aber nur selten anzutreffen. Vielmehr kennzeichnen die sozialen Medien wertvolle Diskurse, die viele themen tiefergründiger erörtern, als dies die Mainstreammedien tun. Hier kann man auch beobachten, dass der so genannte "Hate speech" sicherlich auch eine Folge der z.T. fehlerhaften und lückenhaften Berichterstattung der Mainstreammedien darstellt, da diese die in der Konsequenz angebrachte Kritik wiederholt mit einer enormen Arroganz missachten.

05.04.2017