JensR positioniert sich zur These Sächsische Medien berichten nur, was die Politik ihnen vorschreibt. neutral

Sächs. Medien berichten nicht nur sondern lediglich überwiegend das, was die etablierte Politik wünscht. Es wird den Medien aber nicht von der Politik vorgeschrieben, sondern die Medienredakteure selbst handeln in vorauseilendem Gehorsam um des Erhalts ihrer Stellung willen. Die Redaktionen selbst sind unproportional einseitig politisch besetzt, welches Maß die Verteilung der politischen Meinung der Bevölkerung nicht repräsentiert.

11.04.2017