Gast positioniert sich zur These Wir brauchen digitale Medienbildung als Schulfach. neutral

Wir müssen unseren Kindern beibringen, Medien zu verstehen und einzuschätzen; ich denke, vor allem das richtige Bewerten von Meldungen/Berichten (ist es eine seriöse Quelle) und Kommentaren (ist es ein fundiertes, sachlich argumentiertes Statement?) ist essentiell. Ob dies in Form eines Schulfachs am besten passieren kann, weiß ich nicht.

11.06.2018 1 Kommentar

Kommentare

stimme zu

Ich sehe das ähnlich. Die pauschale Kritik an der zur Zeit heranwachsenden Generation ist Schwachsinn. Ich glaube außerdem, dass junge Menschen schon verhältnismäßig gut mit digitalen Quellen arbeiten können, dennoch muss hier pädagogisch nachgelegt werden.

Bäume anhand ihrer Blätter zu identifizieren oder Vögel anhand ihres Gesangs war einmal eine wichtige Kulturtechnik, ist es heut aber nicht mehr.