Gast stimmt der These Die Sachsen haben zu hohe Erwartungen an den Staat. nicht zu

Der Staat muss auch lösen, was er einbrockt.

03.09.2018 6 Kommentare

Kommentare

stimme zu

Richtig. Aber eben mit Unterstützung seines Staatsvolkes und aller Beteiligten. Alleingelassen, kann der Staat nichts bewirken.

stimme nicht zu

Wir sind alle "der Staat", also haben wir auch alle dazu beizutragen.

stimme nicht zu

In dem Wort "einbrockt" ist die negative Grundhaltung schon verankert. Er muss generell Lösungen anstreben genauso wie der normale Bürger, wenn ihm was nicht passt. Dafür sind aber konstruktive Gegenvorschläge sinnvoller als dumpfes "Dagegen-Sein".

Und wer will die Gegenvorschläge hören? Es wird doch ALLES als rechts abgetan!

stimme zu

Ja, und hier muss er auch von der Bevölkerung unterstützt werden.

stimme nicht zu

Es werden nur die negativen Seiten gesehen. Und darauf wird dann festgehalten und gemeckert!