Gast stimmt der These Die Sachsen haben zu hohe Erwartungen an den Staat. zu

Aber sind eben nicht nur "die Sachsen". Die Konsummentalität zeigt sich fast überall: Beim Bahnfahren, in der politischen Teilhabe, in familiären Kontexten, usw. Nein, staatliche Akteure lösen viel aber sie lösen nun mal nicht alles. Das Problem der letzten Jahre ist jedoch: durch die verstärkte neoliberale Public-Management-Theorien wurden zentrale Verwaltungsstrukturen personaltechnisch "gesund geschrumpft". Und dieses Gesundschrumpfen zeigt sich aktuell im Lehrermangel, bei der Polizei und dem dazugehörigen Gefühl des Abgehängtseins.

03.09.2018 1 Kommentar

Kommentare

stimme nicht zu

Moderne und leistungsfähige Verwaltung bedeutet nicht "gesund schrumpfen", sondern z.B. Nutzung digitaler Technik. Richtig ist, dass zu spät auf altersbedingte Personalabgänge reagiert worden ist, insbesondere beim Lehrerpersonal. Das war nicht vorausschauend.