Gast stimmt der These Angst(macherei) ist eine erfolgreiche Wahlkampfstrategie nicht zu

Angstmacherei funktioniert nur bei Leuten, die uninformiert oder uninteressiert sind.

05.03.2019 5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Angaben mit (*) sind Pflichtfelder

Kommentare

stimme nicht zu

Viele sind uninformiert bzw. lassen sich durch einfache Parolen beeindrucken, deshalb funktioniert es ja.

stimme zu

Das stimmt, eine eigene Meinung ist durch nichts zu ersetzen, auch nicht durch die Meinung anderer! Wissen ist Macht!

stimme zu

Begründung stimmt, aber ich finde dass der These damit eher zugestimmt wird. Ein hoher prozenteil der wähler*innenschaft interessiert sich nur kurz vor einer Wahl dafür. Menschen, die sich in Themen nicht eingedacht haben, werden damit schnell anfällig für Angstmacherei.

stimme nicht zu

Und gerade dies sind sehr viele Personen.