Gast stimmt der These Es ist gut, dass es in den Parlamenten wieder lebhafter zugeht. zu

Kontroverse ist wichtig. Nicht als Selbstzweck oder Politentertainment (wie in den unzähligen Talkshows von Will bis Illner). Sondern weil alle Meinungen, die im Volk diskutiert werden, auch im Parlament auf den Tisch bzw. in die Debatte gehören.

05.03.2019 2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Angaben mit (*) sind Pflichtfelder

Kommentare

stimme nicht zu

Im Parlament können nur die Meinungen derer diskutiert werden, die eine Partei gewählt haben, - und dies nicht nur aus taktischen Gründen - die über die 5%-Hürde kam. Die Diskussion im Parlament sollte nicht von Fakenews bestimmt sein, wie dies oft für die öffentliche Meinung der Fall ist.

stimme nicht zu

Nicht alle Themen (z.B. des rechten politischen Randes) haben den gleichen Stellenwert. Siehe Anfragen der AfD im Landtag Sachsen.