bopper stimmt der These Politikerinnen und Politiker sollten die Gefühle der Bürgerinnen und Bürger ernster nehmen. nicht zu

3 x 3 ist 9, auch wenn wenn es Menschen gibt, deren Gefühl 7, 24 oder Einhorn sagt. Politik sollte sich an langweiligen, unspektakulären Fakten und gesichtertem Wissen orientieren. Nicht an Gefühlen.

05.03.2019 2 Kommentare

Kommentare

stimme nicht zu

Was ist schon "gesichertes Wissen"? Daß sich die Erde um die Sonne dreht - okay. Daß Hartz 4 gut für Deutschland war? Dass eine bunte Gesellschaft eine bessere Gesellschaft ist?

stimme nicht zu

Fakten und Gefühle der Bürger dürfen sich nicht ausschließen.