Gast stimmt der These Angst(macherei) ist eine erfolgreiche Wahlkampfstrategie zu

Auch Versicherungen leben sehr gut durch die Angst der Menschen, warum nicht auch der Staat

14.03.2019 1 Kommentar

Kommentare

stimme nicht zu

Weil die Regierung die gewählt wird alle Menschen betrifft und somit alle etwas angeht. Man gestaltet die Welt anderer Menschen mit seiner Wahl. Deshalb sollte das objektiv beste gewählt werden und bei so einer Entscheidung haben Emotionen keine vordergründige Rolle zu spielen. Versicherungen sind privatsache und betreffen nur einen selbst oder die Familie. Man schließt keine Autoversicherung für jemanden ab der gar kein Auto hat. Ängste sind persönlich, eine Regierung nicht. Deshalb sollte es auch der Wahlkampf nicht sein.