Gast stimmt der These Ohne Enteignungen bekommen wir die Wohnungsnot nicht in den Griff. nicht zu

Wenn man enteignet, muß man nach Marktwert entschädigen. Da würde es für die Konzerne Taler regnen. Und wer finanziert das? Der Steuerzahler. Aber der soll ja demnächst noch CO-2-Steuer zahlen ... Am Ende ist es egal, ob man mehr Geld berappen muss - entweder für höhere Mieten oder für höhere Steuern. Just get used to it.

07.06.2019

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Angaben mit (*) sind Pflichtfelder