Gast stimmt der These Mieten dürfen nicht dem Markt überlassen werden. zu

Marktakteure agieren immer im Sinne der Profitmaximierung. Damit sind sie immer Wettbewerbsorientiert. Daraus folgt, dass es stets Verlierer gibt, und die mit den schlechtesten Bedingungen auf der Strecke bleiben. Der Staat hingegen sollte gemeinwohlorientiert handeln und damit auch die Interessen der "schwächtsten" und marginalisiertesten schützen. Da das Zuhause ein zentraler Ort für Beziehungen, (psychische und physische) Gesundheit, Identität und Regeneration ist, sollte guter Wohnraum ein Grundrecht für alle sein und vom Staat garantiert werden.

24.06.2019