Gast positioniert sich zur These Mit einem Dreier-Bündnis ist keine produktive Regierungsarbeit möglich. neutral

Die Koalitionsverhandlungen werden ein Gedeale und Geschacher. Jede der Parteien bekommt etwas, jede der Parteien wird Kröten schlucken müssen. Und dann wird man den Vertrag abarbeiten, ohne große Liebe. Man wird sich 5 Jahre gegenseitig ertragen, mehr nicht. Aber wer von vornherein eine Partei ausschließt, der muß es dann akzeptieren, daß nur noch das 3er-Bündnis bleibt. Und soll sich bitte nicht beschweren, wenn das 5 Jahre lang unproduktiv bleibt.

20.09.2019