Gast positioniert sich zur These Zur Bekämpfung der Pandemie sollten Bürger*innen bereit sein, auf demokratische Grundrechte zu verzichten. neutral

Jein. Alle Grundrechte sollten gewährleistet sein, solange damit andere nicht in Gefahr gebracht werden. Ansammlungen von Menschenmassen zu vermeiden, ist denke ich in einem Gewissen Maß sinnvoll. Das Verbot, andere Menschen (v.a. Familienmitglieder) zu treffen hingegen nicht. Da sollte man an die Vernunft eines jeden Einzelnen appellieren (Abstand, Hygiene) anstatt grundlegend "NEIN" zu sagen.

13.05.2020