Gast stimmt der These Nach einem Jahr Pandemie sollten wir die Überlastung der Krankenhäuser für mehr Lockerungen riskieren. nicht zu

Die Überlastung der Krankenhäuser bedeutet ja konkret, die willentliche Überlastung von ohnehin schon überbelasteten und seit einem Jahr im Dauerstress befindlichem Ärzt*innen und Pfleger*innen, denn ein Krankenhaus an sich heilt nicht, macht uns nicht gesund. Das hätte schwerwiegende und zum Teil lebensbedrohlichen Konsequenzen wie wir wissen für alle auf medizinische Hilfe ob in Notsituation oder nicht angewiesene Menschen. Sie alle würden den hohen Preis für zu frühe zu viele Lockerungen zahlen müssen!!!

15.04.2021